Deutsche Doggen

                                          ... sind anders

 

Doggenhündin Mausi

Die Deutsche Doggenhündin Mausi ist was ganz Besonderes. Diese Dogge verbrachte ihre Sozialisierungsphase hinter Gittern. Aber aus der Doggenhündin ist ein netter Hund geworden. Nicht immer - aber immer öfter...

Doggenhaltung

Doggen sind anders. Daher sollte man Einiges bei der Doggenhaltung beachten. Was muss man über Doggenwelpen wissen und sind Doggen eigen?

Doggen in Not

Unter diesem Menuepunkt verbirgt sich die Vorstellung einiger Doggen, die in Not geraten sind, ein neues zu Hause suchen und über eine Doggen-Nothilfe-Organistaion vermittelt werden.

Hier kommt Doggenhündin Mausi

Doggenhündin Mausi war einst sehr wild und stürmisch aber schon immer liebenswert

Meine Doggenhündin Mausi ist heute sehr beliebt bei allen Passanten, die uns begegnen. Sie ist eine tolle erwachsene Dogge geworden trotzdem sie ohne Sozialkontakte in den ersten Lebensmonaten verbrachte. Die junge, wilde Deutsche Dogge von damals, ist heute ein sanfter Riese gegenüber allen Menschen geworden. Nur mit einigen Artgenossen hat Dogge Mausi Kommunikationsschwierigkeiten. Das ist allerdings nicht verwunderlich, denn der Doggenwelpe mußte allein in einem Zwinger, auf einem Hinterhof "sitzen". Von "guter Sozialisierung" keine Spur. Daher kann die Doggenhündin manche Hunde einfach "nicht lesen", wie bspw. Hunde mit kupierter Rute (was ja eigentlich sowieso verboten ist...). Aber auch Hunde, die am Fahrrad rennen machen der Dogge Angst. Dogge Mausi ist bei einigen Artgenossen noch immer unsicher und wir gehen solchen Typen aus dem Wege. Denn meine süße Deutsche Dogge hat genug Hundefreunde, dass ich keine Experimente zu machen brauche. Wir lassen uns keinen Kontakt aufzwingen (manche Hundehalter sind ja wirklich so dreist und wollen unbedingt Kontakt zu einer Dogge haben, dass ihnen alles andere egal ist). Ich suche die Kontakte für meinen Hund aus, dann kann sich meine Babydogge darauf verlassen, dass alles in Ordnung ist. Aber manchen Leuten ist die Vorgeschichte meiner Dogge egal und sie wollen ihren Willen durchsetzen. Dann machen Dogge Mausi und ich kehrt und laufen mit großen Schritten (wir sind schnell!) davon. Die Hundehalter jagen dann verzweifelt ihrem Hund hinterher - denn der hört ja schließlich nicht - zum schießen, aber manchmal auch ärgerlich! Mausi hat auch Doggenfreunde und wir müssen doch nicht mit jedem Hund "gut Freund sein", oder? Wir haben lieber Qualität statt Quantität - das ist für meine Dogge besser und sie fühlt sich sicher. Schließlich haben wir einiges "durch", dass ich nichts riskieren möchte. So war Mausi, als sie noch ein Doggen-Junghund war, schwer an Borreliose erkrankt. Sie hat es nur knapp überlebt - ist es da ein Wunder, dass ich besonders vorsichtig mit meiner Dogge umgehe? Bei uns im Ort rennen manchmal 2 Hündinnen rum, gemeinsam sind sie stark und so präsentieren sie sich auch. Darf ich diesen Hunden mit meiner Dogge Mausi nicht aus dem Weg gehen? Ich meine doch! Warum sollte ich riskieren, dass es zu Aggressionen kommt, wenn vielleicht meine Doggenhündin knurrt, weil sie den Kontakt nicht wünscht, und die Hündinnen sich dann evtl. auf sie stürzen? Habe ich doch nicht nötig! Ich finde, dass sich Hundehalter mit mehr Respekt begegnen sollten und wenn jemand einen angeleinten Hund (egal ob Dogge oder Dackel) hat, der andere Hundehalter dieses Signal akzeptiert und seine Hunde ebenfalls anleint. Man kann sich doch absprechen. Und wenn die Hunde passen, können sie doch spielen. Bedenken sollte man immer, dass Deutsche Doggen, auch ungewollt, einem kleinen Hund Schaden zufügen können - allein durch ihr Gewicht und die riesen Pfoten.

Wer mehr über das Doggenleben von Mausi erfahren möchte, wie es mit der jungen Dogge begann und wie die Borreliose-Erkrankung verlief, sowie die Hundefreunde der Deutschen Dogge Mausi kennenlernen möchte, kann diesem weiterführenden Pfad folgen: hier geht es zu Dogge Mausi.

 

copyright: 2008-2012 http://deutsche-doggen.tiere-privat.de
 
Home     Kontakt    Impressum/Datenschutz     Empfehlungen     Doggenhündin Mausi     Doggenhaltung     Doggen in Not


..